Nach oben

Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte im Bereich Rechtsextremismus-Prävention und Demokratieförderung

TANDEM NRW ist ein Modellprojekt des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Bereich der Rechtsextremismus-Prävention und Demokratieförderung und arbeitet seit Jahren in der politischen Jugendbildung.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Projekts darauf, Erkenntnisse, Materialien und Methoden an interessierte Fachkräfte weiterzugeben.

 

Die Erfahrungen TANDEMs im pädagogischen Umgang mit rechtsaffinen Jugendlichen ermöglichen es, Fachkräfte aus dem Umfeld Schule in besonderer Weise zu adressieren. Dazu zählen bspw.: Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen, Referendar*innen etc.

Ein Fortbildungsangebot kann je nach Bedarf der Fachkräfte sowie nach konkreten Absprachen individuell aus den folgenden drei Bereichen zusammengestellt werden:

 

  1. Die Erarbeitung einer professionellen pädagogischen Haltung im Umgang mit rechtsaffinen Jugendlichen bzw. menschenverachtenden Einstellungen.
  2. Das Erweitern von Wissensbeständen in den Themenschwerpunkten Rassismus, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus u.v.m.
  3. Das Kennenlernen und Ausprobieren von Methoden und niedrigschwelligen Übungen der politischen Bildung für Jugendliche und junge Erwachsene sowie die Reflexion verschiedener Ansätze der Rechtsextremismus-Prävention.

Dabei müssen nicht alle Bausteine für ein Fortbildungsangebot berücksichtigt werden. Von 3-stündigen Workshops bis hin zu mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen und -reihen ist jedes Format möglich. Es werden auch berufsfeldübergreifende Veranstaltungen angeboten. 

Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer TANDEM NRWs.

 

Kontakt:

tandem-nrw@dont-want-spam.reinit.de

02361 3021 349

Exklusiv

Kontakt

Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Bendahler Str. 29, 42285 Wuppertal

Tel: 0202 – 563 2809
info(at)mbr-duesseldorf.de

 

Info-Flyer der MBR-Düsseldorf als PDF