Nach oben

"Rassismus unter uns"

Online-Veranstaltung am 11.12. – mit Horst Wegener und Salissou Oumarou

Dass Rassismus an vielen Stellen auch in unserer Gesellschaft existiert ist mittlerweile unbestritten?! Wo fängt jedoch Rassismus an? Und muss Rassismus immer offensichtlich und bewusst sein?

Diesen Fragen möchten wir uns am 11.12. widmen. Dazu zeigen wir die Kurzfilme „SchweigeMahl“ und „Gebratene Tauben“ und reflektieren mit den Regisseuren Horst Wegener und Maman Salissou Oumarou ihre Werke. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Rassismus statt.

Sie sind als Zuschauer*in eingeladen, über die Online Plattform „Frag.jetzt“ aktiv an den Diskussionen teilzunehmen und Fragen zu stellen.

Für die musikalische Untermalung sorgt Horst Wegener mit seinen politisch angehauchten Rap-Texten zu mitreißenden Beats.

Die Veranstaltung wird über die Wuppertaler Streamingplattform „Stew.one“ aus Utopiastadt gestreamt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Bündnisses von Adde e.V., Kitma e.V., Power of Color, Utopiastadt, Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. und YAYA statt.

 

Mit ihrem gemeinsamen Projekt „Community & Solidarity“ möchten sie den Wuppertaler*innen Vielfalt aufzeigen und gegen Rassismus einstehen. Das Projekt wird von dem Landesprogramm NRWeltoffen gefördert.

 

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.