Nach oben

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Düsseldorf

Wir unterstützen und beraten alle, die sich im Regierungsbezirk Düsseldorf gegen Rechtsextremismus und für Demokratie engagieren wollen. Bei Problemen und Unsicherheiten im Umgang mit rassistischen, antisemitischen oder anderen diskriminierenden Herausforderungen leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Schnell und kostenlos, unbürokratisch und vertraulich.

Beiträge

Pressemitteilung zum Revisionsverfahren im Prozess um den Wehrhahnanschlag

Im Jahr 2000 wurden bei einem rassistisch motivierten Sprengstoffanschlag in Düsseldorf-Wehrhahn zehn Menschen zum Teil schwer verletzt. Über Jahre konnte, nicht zuletzt aufgrund schwerer Ermittlungspannen, kein*e Täter*in ermittelt werden.

… mehr

"Online-Veranstaltungen: Ein paar grundsätzliche Überlegungen"

Mitarbeiterinnen der MBR-NRW haben eine Handreichung zur erfolgreichen Planung und Durchführung von Online-Formaten zusammengestellt.

… mehr

"Was wird uns von 2020 in Bezug auf Rechtsextremismus und Demokratiefeindlichkeit in Erinnerung bleiben?"

Unser Kollege Michael Sturm von Mobim hat sich auf Belltower News dieser Frage gewidmet.

… mehr

„Auseinandersetzung unterstützen – Analyse der Corona-Proteste und Empfehlungen für Politik und Verwaltung“

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. hat ein Policy Paper zum Umgang mit den Corona-Protesten veröffentlicht.

… mehr

Verschlüsselte Kommunikation via PGP

Ab sofort sind wir via PGP erreichbar.

… mehr

Exklusiv

Kontakt

Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Bendahler Str. 29, 42285 Wuppertal

Tel: 0202/2543006
info(at)mbr-duesseldorf.de

PGP-Schlüssel: 0x4B0E602FBF9BE177

 

Info-Flyer der MBR-Düsseldorf als PDF